Hinweise zum Datenschutz

Grundsätzliches

Wir erheben und verwenden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen des Datenschutzrechts der Bundesrepublik Deutschland. Im Folgenden unterrichten wir Sie über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten. Sie können diese Informationen jederzeit auf unserer Webseite abrufen.

Datenschutz connexo

Personenbezogene Daten

Registrierungs-Formulare

Bei der Registrierung als Nutzer der connexo Dienste müssen Sie unter anderem Ihren Namen, den Firmennamen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Mobilnummer angeben. Diese Daten werden auf einem deutschen Server nach den Vorschriften des Datenschutzgesetzes der Bundesrepublik Deutschland gespeichert. Diese Daten werden nur zum Zweck der Kontaktherstellung zwischen dem Serienteile-Hersteller (möglicher Auftraggeber) und der Nacharbeitsfirma (möglicher Auftragnehmer) verwendet und nicht an Dritte, nicht registrierte Nutzer weitergegeben. Mit der Versendung des ausgefüllten Formulars akzeptieren Sie die Nutzung Ihrer Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist der Art. 6 Buchstabe a der DSGVO. Ebenso willigen Sie ein, dass connexo Sie per Telefon und E-Mail kontaktieren darf.

Wenn der Nutzer die Dienste der connexo GmbH nicht mehr nutzen möchte, genügt die Kündigung des Dienstes per E-Mail. Die für die Kündigung gültige E-Mail-Adresse ist support@connexo.org. connexo prüft dann nach Eingang der Kündigung auf geeignetem Wege die Richtigkeit des Absenders und der Nutzer wird anschließend aus dem Datenbestand der connexo entfernt.

Als registrierter Nutzer haben Sie in Ihrem Account Einsicht über die bei connexo gespeicherten Daten.

Daten der Nacharbeitsfirmen

Firmenbezogene Daten

connexo möchte gute Vermittlungsarbeit leisten. Um eine fehlerfreie Vermittlung zu gewährleisten, sind wahrheitsgemäße Angaben bei der Registrierung erforderlich. Sämtliche Angaben zum Unternehmen, die Sie bei der Registrierung machen, werden nur zum Zweck der Auftragsvermittlung und zur Abrechnung unserer Dienstleistungen gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

Datenverarbeitung von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten

Wir speichern und verarbeiten personenbezogene Daten nach der EU-Datenschutzgrundverordnung. Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten dienen ausschließlich der Datenverarbeitung und Auftragsverarbeitung zu internen Zwecken und werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie haben das Recht zur Löschung dieser Daten. Mit der Löschung der Daten besteht keine Möglichkeit mehr, den Kontakt über connexo zwischen einem Auftraggeber und Auftragnehmer herzustellen. Mit der Vertragsbeendigung werden alle elektronisch gespeicherten Daten pseudonymisiert und zu statistischen Zwecken archiviert.

Datenverarbeitung von personenbezogenen Daten

Ihre Rechte

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach § 34 und 35 BDSG (neu). Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der Datenschutz-Grundverordnung, also vor dem 25.Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen. Ihre Rechte und Ihren Widerruf richten Sie an die connexo GmbH, Postfach 1213, 71296 Heimsheim oder per E-Mail an dsb@dsbbw.de. Bei Datenschutz-Beschwerden können Sie sich auch an die jeweilige Landesbehörde wenden. Die Anschriften der Landesbehörden finden Sie hier: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Datenverarbeitung bei der Suche eines Dienstleisters

Auftragsbezogene Daten

Wenn Sie als Serienteile-Hersteller bei connexo registriert sind, können Sie unter Angabe eines Postleitzahlenbereiches eine Suche nach einem Dienstleister starten. Damit gute Suchergebnisse erzielt werden, sind Angaben in einem vorgefertigten Formular zu machen. Diese Daten werden nur zum Zweck einer Suche und zu statistischen Zwecken gespeichert, nicht an Dritte weitergegeben und nach 30 Tagen gelöscht.

Grundsätzlich sind keine Angaben zu Auftragsdetails zu machen. Details zum Auftrag können Sie unmittelbar nach der Vermittlung, auf direktem Wege und ohne Kenntnis durch connexo mit dem Dienstleister besprechen.

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Artikel 21 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs.1 a DSGVO und Artikel 6 Abs. 1 f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Den Widerspruch richten Sie bitte an:

connexo GmbH, Postfach 1213, 71296 Heimsheim
E-Mail: dsb@dsbbw.de



Server-Log Files

Der Provider (Strato AG, Berlin) der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch übermittelt. Das sind: Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL, Hostname des zugreifenden Rechners, Uhrzeit der Serveranfrage. Auf die Speicherung dieser Daten haben wir keinen Einfluss.

connexo unterhält ein Informations-Sicherheits-Management-System (ISMS) nach DIN ISO/IEC 27001:2017-06

Bei connexo werden Daten verschlüsselt auf einem deutschen Server gespeichert.